,

Tuniken online kaufen und weitere Informationen

Tuniken online kaufen und weitere Informationen - TeamPaket

Tuniken sind in der Modewelt wirklich ein Klassiker: Sie sind unkompliziert zu kombinieren und können bei so gut wie jedem Anlass getragen werden. Man kann sie als Bluse oder als Kleid tragen und wegen der verschiedenen Größen kann man sie auch als Oversize-Oberteile verwenden.

Heutzutage versteht man unter der Tunika eine längere Bluse, meistens locker geschnitten, aber immer noch kürzer als ein Minikleid. Der Vorteil dieses Looks ist, dass die Tunika aufgrund des langen, lockeren Schnitts kleine Problemzonen im Bauch-Beine-Po-Bereich einfach verschwinden lassen kann. Durch verschiedene Accessoires kann man seinen Look mit der Tunika ganz einfach noch ein bisschen aufpäppeln, zum Beispiel durch einen Gürtel um die Taille.

Heutzutage sind diese Artikel für Damen weit verbreitet und auch auf dem Laufsteg dürfen Tuniken als Kleider oder Blusen nicht fehlen. Der Preis variiert natürlich extrem, da es darauf ankommt, was für eine Tunika man kauft. Es gibt zum Beispiel die Shirttunika oder eher eine dickere Tunika. Auch die Farben sind sehr verschieden: von schlicht bis hin zu ganz bunt ist alles dabei, die bunten Tuniken werden jedoch präferiert.

Tuniken- die Geschichte hinter diesen Kleidungsstücken

Früher verstand man unter einer Tunika eher ein römisches Kleidungsstück aus der Antike, das von Frauen und Männern getragen wurde. Damit ist sie eines der ältesten Kleidungsstücke überhaupt. Die Tuniken der Frauen waren allerdings länger als die der Männer und man trug sie immer mit einem Gürtel um die Taille. Sie wurde bis hin ins Mittelalter direkt auf dem Körper getragen und wurden für durchschnittliche Leute meist aus Leinen oder Wolle, für wohlhabende Menschen eher aus Seide hergestellt. Weil der Artikel so bequem ist, hat er sich bis heute durchgesetzt, wobei er heute nur noch von Frauen getragen wird. Der Begriff „Tunika“ stammt aus dem Lateinischen und bedeutet auf Deutsch ungefähr so viel wie „Hemd“.

Tuniken mit anderen Kleidungsstücken kombinieren

Heutzutage ist mindestens eine Tunika im Schrank ein Muss für jede Frau, denn man kann sie ganz einfach mit so gut wie allen Kleidungsstücken kombinieren. Besonders an warmen Tagen zieht man die lockere Bluse gerne an, denn sie macht den Look perfekt. Man kann sie sehr gut mit Leggings oder engen Jeans kombinieren, denn diese liegen eng an den Beinen an, sind dünn und in Kombination mit einer lockeren Tunika, hübschen Accessoires und schönen Schuhen schmeichelt sie der Figur jeder Dame.

Auch Hosen mit einem geraden Schnitt sehen in Verbindung mit einer Tunika super aus, zu weit sollte die Hose aber nicht sein. Obwohl sie manchmal so lang wie ein Kleid sind, sollte man sie nur am Strand oder im Schwimmbad ohne Hose tragen. Als Accessoire sieht ein Gürtel um die Taille immer super aus, eine Halskette in der Farbe der Tunika rundet den Look perfekt ab.

Ein gutes Geschäft ist Zizzi, wo man viele verschiedene Oberteile und Tuniken kaufen kann. Finden Sie die neue Kollektion hier.

Wann und wozu trägt man Tuniken?

Tuniken kann man überall tragen: Am Strand über der Bademode, in der Stadt als lockere Shirttunika, sogar als große Bluse im Büro kann man sie tragen. Besonders häufig sieht man sie am Strand, wenn Damen sie über ihrer Bademode tragen, trotzdem ist sie überall beliebt.
Bei Fragen oder Rückmeldungen melden Sie sich beim Service.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.